3:1 Sieg gegen Neumünster: NTSV holt zu Hause 3 Punkte

Zu Anfang der Partie hat der PSV Neumünster gut Druck gemacht. Trotzdem dauerte es nicht lange, bis unser Torjäger Pajonk, nach Hereingabe von Tomislav Blazheski, den ersten Treffer per Kopf erzielte (17. Spielminute).

Kurz darauf traf Lars Gödeke in der 18. Spielminute nach einem Traumpass in die Spitze zum 2:0. Bis zur Pause schafften wir es nicht, trotz guter Chancen, unsere Führung auszubauen.

Direkt nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit waren wir noch nicht ganz wach und kassierten in der 46. Minute den 2:1 Anschlusstreffer.

Ein toller Spielzug des NTSV in der zweiten Hälfte wurde durch ein Foul im Strafraum des PSV beendet. Den daraus folgeden Elfmeter verwandelte Marcello Meyer gekonnt zum 3:1 . Weitere Angriffe des PSV blieben ohne nennenswertes Ergebnis und so konnten wir das Spiel zum Ende mit einem Endstand von 3:1 gewinnen.

Antworten