Strandpiraten besiegen den VfR Neumünster im Spitzenspiel souverän

Unsere Jungs starteten direkt mit Vollgas in die erste Halbzeit. Beide Mannschaften wollten das Spitzenspiel für sich entscheiden, dass merkte man sofort.

Schon nach der 2. Minute und somit der ersten Offensivaktion gingen die Strandpiraten 1:0 in Führung. Das Tor erzielte unser Neuzugang Romaric Logon mit einer Rechtsflanke ins lange Eck.

Die frühe Führung verunsicherte den VfR Neumünster, Strand08 nutze die Chance und Jan-Andre Sievers erhöhte in der 11. Minute auf 2:0.

Langsam fand der VfR Neumünster ins Spiel und kam mit dem zweiten guten Angriff zum Anschluss. Aus spitzem Winkel traf Ihab Hathat in der 31. Minute zum 2:1.

Doch die Strandpiraten hielten gut dagegen, denn kurz vor dem Halbzeitpfiff (44. Minute) traf unser Goalgetter Marco Pajonk per Kopf nach der Flanke von Logon zum 3:1.

Die zweite Hälfte des Spiels gestaltete der VfR Neumünster mehr auf Augenhöhe und baute den Druck auf, blieb aber weitgehend ungefährlich. Der Strandpiraten Keeper Kai Erschens musste nur noch zwei Mal bei Standards eingreifen und parierte fehlerfrei.

In der 66. Minute schlug unser Goalgetter Marco Pajonk erneut zu und sicherte den Strandpiraten mit einem 4:1 Sieg die Tabellenspitze.

Der hohe Sieg der Strandpiraten war absolut verdient, so hieß es bei Abpfiff zumindest für 24 Stunden „Spitzenreiter, Spitzenreiter! Hey, Hey!“.

Auch Trainer Frank Salomon war sehr angetan und sagte: Das war ein Topspiel mit einer Topleistung von uns.

Antworten